Dorfsennerei Langenegg

Langenegg Sennerei

Geschichte

Frau Hinter Theke Bedient Kundin

1900 wurde die erste Sennerei in Langenegg erbaut 

1947/52 wurden zwei weitere Sennereien errichtet

1960 Errichtung des Neubaues der Sennerei Berkmann am jetzigen Standort der Langenegger Dorfsennerei 

1978 Zusammenschluss der drei Sennereien

1996 Generalsanierung und Erweiterung 

Heute

Die Dorfsennerei Langenegg ist als Genossenschaft organisiert und hat 80 Mitglieder.

30 Milchlieferanten – circa 450 Kühe – liefern 6.000 bis 10.000 Liter Milch pro Tag (2,8 Mio. Liter pro Jahr).

Daraus entstehen jährlich 270 Tonnen Käse, 20 Tonnen Butter und 500 Kilogramm Rahm.

Nur bestes Futter für unsere Kühe

Bergkaese

Die Landwirte der Sennerei verzichten bei der Fütterung ihrer Kühe auf Siloprodukte. Somit erhalten die Kühe im Sommer frisches Berggras und im Winter Heu und etwas Kraftfutter.

Auf traditionelle Art und ohne künstliche Zusätze entsteht durch die Senner aus der täglich frisch gelieferten Milch Langenegger Rahm, Butter und Käse, denn frisches Gras im Sommer und luftgetrocknetes Heu im Winter, sind die Hauptspeisen der Langenegger Kühe.

In unserem Sennerei-Lädele erhalten sie neben unseren Langenegger Spezialitäten auch diverse andere bäuerliche Spezialitäten die in unserer Region hergestellt werden.

Jahres-Milchmenge: 2,8 Mio. Liter

Milchlieferanten: 30

Mitglied der KäseStraße Bregenzerwald

Unsere Produkte

Betriebsname - Anschrift

Dorfsennerei Langenegg – 6941 Langenegg, Berkmann 116

Telefon
0043 (0) 5513 – 6190

Fax
0043 (0) 5513 – 6190-4

E-Mail
sennerei.langenegg@aon.at

Internet
www.kaeserei.com

Obmann
Reinhard Bechter – T 0664/5346320

Betriebsleiter
Christoph Schwarzmann